Drucken

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2018

MSC Führungsduo Zettl / Kirchhammer für weitere (von Anton Fischer)

zwei Jahre im Amt bestätigt.

Internationales Speedwayrennen am 28./29 April 2018, Publikumsliebling Martin Smolinski, startet wieder für Deutschland

Für weitere zwei Jahre wurde bei der Jahreshauptversammlung des MSC (Motorsportclub)  Neustadt e.V. im ADAC die gesamte Vorstandschaft mit Beisitzern komplett wiedergewählt. Dies zeugt von einer gesunden und harmonischen Vereinspolitik, so die Vorstände Karl Zettl und Hans Kirchhammer, die ebenfalls für weitere zwei Jahre die Führung des MSC wieder übernahmen.

die neugewählte Vorstandschat des MSC Neustadt

1. Vorsitzender des MSC Neustadt, Karl Zettl konnte im Gasthof Gigl/Waldhier die anwesenden Mitglieder zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen begrüßen. Anschließend gab er ein kurzes Resümee über das vergangene Clubjahr. So lobte er auch den guten Zusammenhalt und die Kameradschaft innerhalb des MSC. Bei allen sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen sind die vielen Helfer immer präsent. Für die sportliche Zukunft des MSC sind immer wieder neue Ideen gewachsen und auch umgesetzt worden, so Zettl. Zum Schluss seiner Ausführungen dankte er allen Mitgliedern, Helfern und besonders den Sponsoren für ihre Tatkräftige Unterstützung bei den Rennen, die der MSC jedes Jahr aufs Neue erfährt. Auch der geschäftsführende Vorsitzende Hans Kirchhammer gab sein Resümee  zum abgelaufenen Jahr. Vatertag, Volksfest, Sommernachtsfest, Fahrt ins Blaue, Gillamoos und Recoarofahrt waren noch die gesellschaftlichen Veranstaltungen die der MSC für seinen Mitglieder organisierte.

 

Abteilungsberichte

Verkehrsreferent Eduard Kammerer gab einen Überblick über seine Bemühungen aus dem  Jahr 2017. Als erneute Aufgabe sieht er die Sehbehinderung durch diverse Schilder bei der Einfahrt zur Kreuzung Ausfahrt Wöhr und Einfahrt von Irnsing in die Umgehungsstraße 299 Richtung Pförring, diese zu beseitigen, da sich bereits mehrere schwere Unfälle ereigneten.

Dazu könnte eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 Km an der Umgehungstraße angebracht bzw. weitergeführt werden. Ferner wurde der Kreisel bei den Verbrauchermärkten an der Donaustraße wieder angesprochen. Im Grunde sind es die alten Probleme, die schon im letzten Jahr besprochen wurden. Neu angeregt wurde eine Abtrennung beim neuen Brunnen am Stadtplatz da spielende Kinder im Sommer übermütig auf die Fahrbahn laufen. Weiter fehlt eine Fußgängerüberquerung am Rathaus. Im Zuge der Innenstadtsanierung könnte die Geschwindigkeit durchgehend auf 30 km beschränkt werden. Ferner wurden wieder Warnwesten vom ADAC an die Schüler der Grundschule verteilt, so Kammerer.

 

Internationales Speedwayrennen am 28./29. April 2018

 

Das Speedwayrennen 2017 war sportlich einer der größten Erfolge in den letzten Jahren, so Hans Kirchhammer, der auf das Rennen einen Rückblick gab. Die Vorbereitungen für das diesjährige Rennen laufen bereits auf Hochtouren. Rennleiter Sascha Dörner vom MSC Abensberg übernimmt wieder die Verantwortung für das Rennen. Dörner unterstützt auch 2018 wieder den MSC Neustadt, der nach dem Tod von Max Saliger noch keinen Rennleiter hat. 

Das Rennen 2018 wird wieder ein Int. Speedwayrennen mit einem Vierländerkampf zwischen Polen, Dänemark, neu mit England und Deutschland. Als besonderes Zugpferd wie schon in den letzten Jahren, wird Publikumsliebling und EX-GP Pilot Martin Smolinski vom AC Landshut für Deutschland starten. Weiter konnten Erik Riss, Langbahn Ex-Weltmeister und Vize-Weltmeister, sowie Nachwuchstalent Sandro Wassermann verpflichtet werden. Als vierten Fahrer startet noch Danny Maaßen für Deutschland. Alle vier Fahrer kommen vom amtieren Deutschen Meister AC Landshut. Ebenso stehen die Fahrer der weiteren drei Länder, Polen, Dänemark und England bereits fest. Am Samstag, den 28.04.2018 findet wieder der erste Lauf zum ADAC Bahnsport Bayern Cup 2018 mit den Mannschaften vom AC Landshut, AMC Haunstetten, MSC Olching und MSC Abensberg statt.  

 

Ergebnis Neuwahlen

Die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft, erbrachten dann folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender Karl Zettl, er wurde in der zehnten Periode einstimmig wiedergewählt, ebenso geschäftsführender Vorsitzender, Hans Kirchhammer. Zettl bedankte sich für das Vertrauen zur Wiederwahl, besonderer Dank gilt all denen Mitgliedern, die sich für ein Amt im MSC zur Verfügung stellten und dieses weiter ausüben. Anschließend gab Hans Kirchhammer eine Vorschau auf das kommende Vereinsjahr 2018, das auch im Internet unter  www.msc-neustadt.de  zu finden ist. Die nächste Funktionärsversammlung findet am 22. März um 19,30 Uhr im Gasthof Gigl statt.

Weiteres Wahlergebnis:

Schatzmeister Hermann Götz, Schriftführer, Martin Aschenauer, Technischer Leiter, Kurt Schiebrowski., Verkehrsreferent  Eduard Kammerer, Touren- und Gesellschaftsleiter, Ludwig Bindorfer und Holger Springer, PR und Werbung,  Anton Fischer. Gerätewart, Wolfgang Grundler, Maschinen und Anlagenwart, Josef Mirlach, Bahnunterhaltung, Xaver Riedmeier und Phillip Amesreiter, Fahrerlager, Heribert Obermeier, Marketing Rudi Zirngibl jun., sowie Archivar Franz Madl. Für die Bewirtung bei Veranstaltungen sind Peter Groiss und Harald Wolf zuständig. Als Rechnungsprüfer fungieren Dr. Wilfried Prause und Winfried Kramel.

   in eigener Sache
 
aus datenschutzrechtlichen Gründen kann der MSC die runden Geburtstage nicht mehr veröffentlichen. Auch die Mitgliedschaft online beantragen sowie das Kontaktformular wird vorübergehend deaktiviert.
wir bitten um ihr Verständnis
Ihr
MSC Neustadt
  

Wetter Neustadt

MSC Termine 2018
04.03.
Jahreshauptversammlung
Gasthof Gigl 19.°°Uhr
 
 
28.+29.04
Internationales Speedwayrennen
10.05.
Vatertagsausflug
18.05.
Volksfesteinzug m.Stammtisch
03.06.
Fahrzeugsegnung im Anton-Treffer Stadion
23.06
Sommernachtsfest im Fahrerlager  
08.07.
Oldie-Treffen zumStadtfest
05.08.
Fahrt ins Blaue
31.05
Gillamoos-Stammtisch
15.+16.09
MSC Ausfahrt
01.12.
Nikolausfeier 
Jeden Freitag um 20°° Uhr
MSC-Stammtisch im Gasthof Fellner

MSC NEWS